Mein Job bei der disserto management gmbh

Sven Rohde (39 Jahre), Projektleiter

Was genau machen Sie in Ihrem Unternehmen?

Ich bin Projektleiter bei der disserto management gmbh. Wir entwickeln und konfigurieren modulare IT-Lösungen auf Basis von Microsoft Dynamics CRM, genauer gesagt auf der Basis von Microsoft Dynamics. Als Projektleiter bin ich die Schnittstelle zwischen dem Kunden und der internen Entwicklungsabteilung.

Gemeinsam mit unseren Kunden arbeite ich heraus, was sie in ihrem Arbeitsalltag an IT-Unterstützung brauchen und finde Lösungen für die Optimierung ihrer Arbeitsprozesse. Auf Grundlage dessen entwickeln wir im Team ein kundenspezifisches Produkt, das anschließend auch von uns programmiert wird. Meine konkreten Aufgaben während der Projektarbeit sind klassisches Zeitmanagement, die Koordination von Anwender- und Programmiersupport sowie die Unterstützung des Kunden bei neuen Ideen für die Optimierung von Arbeitsprozessen wie beispielsweise im Controlling, der Buchhaltung oder dem Rechnungswesen. Ich begleite und betreue unsere Entwicklungen von Anfang bis Ende. 

Was fasziniert Sie an diesem Beruf?

Es klingt so banal, aber die tägliche Herausforderung fasziniert mich. Ich muss jeden Tag um- und weiterdenken. Es fordert mich, mich konkret in unsere Kunden hineinzudenken und deren Ziele aktiv zu unterstützen. Die Gestaltung einzelner Projekte ist immer wieder etwas Neues. Wir bei disserto verstehen uns als Pioniere des digitalen Zeitalters und freuen uns jedes Mal, wenn unsere IT-Lösungen längst überholte Versionen oder arbeitsintensive manuelle Prozesse ersetzen und beim Kunden auf Begeisterung stoßen. Die Bestätigung der Kunden ist der größte Dank und Motivation für meine tägliche Arbeit. Das ist es, was mich fasziniert.

Warum haben Sie sich für diesen Arbeitsplatz in einem Berliner Unternehmen entschieden?

Berlin verändert sich jeden Tag und gerade in meiner Branche ist Veränderung wichtig. Da ist es nur von Vorteil, in einer Stadt wie Berlin zu wohnen. Außerdem schätze ich die kulturellen und sportlichen Möglichkeiten, die Berlin zu bieten hat. Wenn Sie wollen, können Sie hier rund um die Uhr aktiv sein. 

Ich komme eigentlich von der Ostseeküste (Usedom) und habe zehn Jahre in München gearbeitet bzw. gelebt, bevor ich im Jahr 2012 nach Berlin gezogen bin. Ich schätze die Nähe Berlins zu meiner Heimat, verbunden damit, dass meine eigene Familie hier lebt und diese Stadt einfach wahnsinnig aufregend ist.