Mein Job bei vanille & marille (Eismanufaktur)

Laszlo Szabo (26 Jahre), Eismacher

Was genau machen Sie bei vanille & marille ?

Ich bin Eismacher und arbeite in unserer Eismanufaktur in Berlin-Kreuzberg. Dabei kümmere ich mich um den Einkauf, die Eisproduktion, die Lagerung der Zutaten und des Eises. Außerdem bin ich für die Eisküche verantwortlich, plane den Einsatz unserer Mitarbeiter in dieser und entwickle beziehungsweise kontrolliere unsere strengen Hygienemaßnahmen. Gemeinsam mit meinen Kollegen kreiere ich ständig neue Eissorten. 

Was fasziniert Sie an diesem Beruf?

Eismacher ist ein sehr kreativer Beruf. Wir probieren regelmäßig neue Geschmäcker aus, zum Beispiel „Weiße Schokolade mit Orange und Ingwer“. Außerdem ist Eis ein Produkt, das immer Freude bereitet. Unsere Kunden kommen zu uns, weil sie sich etwas Gutes tun möchten. Daher sind unsere Gäste immer freundlich und gut gelaunt. Vor allem Kinder zaubern mir jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht. Eis ist oft der erste Kauf, den Kinder in ihrem Leben tätigen. Da leuchten die Augen. Was kann man daran nicht mögen?

Warum haben Sie sich für vanille & marille, ein Berliner Unternehmen, entschieden?

Ich komme eigentlich aus Ungarn, bin aber wegen der Liebe nach Berlin gezogen. Mittlerweile kann ich mir keine andere Stadt zum Leben vorstellen. Bei vanille & marille mag ich die entspannte Arbeitsatmosphäre und das angenehme Arbeitsklima. Ich schätze die familiäre Atmosphäre hier. Außerdem bin ich ein persönlicher Fan der Unternehmensphilosophie „Wir verwenden nur natürliche und hochwertige Rohstoffe.“. Diese Einstellung auch beruflich leben zu können, finde ich gut.