Made with love in Berlin: Der Computer

Wer hat’s erfunden?
Konrad Zuse

Was ist das?
Rechner

Wie funkioniert's?
Der Berliner Konrad Zuse kündigte im Jahr 1935 seine Stelle bei den Henschel-Flugzeugwerken und konzentrierte sich auf den Bau einer vollautomatischen Rechenmaschine. Ein Jahr später konstruierte er die Z1 – die erste programmgesteuerte Rechenmaschine der Welt mit einem Speicher von 64 Worten mit je 22 Bits. Die Z1 war so groß wie ein Doppelbett. Nach Einschätzung von Informatikern war Konrad Zuse mit der Z1 rund 10 Jahre der Entwicklung seiner Zeit voraus. Nach dem Zweiten Weltkrieg produzierte er in seiner Firma einige Geräte, jedoch erkannte damals niemand das Potenzial vom Computern.