Zukunftssicher: Berlin ist heute und morgen

Es ist die besondere Einstellung der Menschen zum Leben, die Sie regelrecht beobachten können, wenn Sie in Berlin unterwegs sind – der Ehrgeiz, das Leben von morgen mitzugestalten. Nirgendwo liegt eine so intensive Aufbruchsstimmung in der Luft wie in der deutschen Hauptstadt. Öffentliche Plätze und Cafés sind von Menschen mit Notebooks besiedelt. Jeder fragt jeden, wenn er nicht weiter weiß. Die Berliner und Berlinerinnen lernen von- und miteinander. Täglich werden neue Geschäfts­ideen geboren und zum Erfolg geführt. In der Hauptstadt gibt es keinen Stillstand – diese Stadt erfindet sich jeden Tag neu. 

Das Geheimnis? In Berlin wird Tradition mit Neuem verbunden – Kreativität und Innovation kurbeln die Wirtschaft an. Zudem ist die Hauptstadt eine der größten Wissenschaftsregionen Europas. Um neues Wissen in Arbeitsplätze und marktfähige Produkte zu verwandeln, braucht es ein dichtes Netzwerk aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Wo funktioniert solch ein Netzwerk besser als in Berlin!?

In der Hauptstadt vereinen sich Gründergeist, Talente, Wirtschaft, Wissenschaft, Internationalität und Urbanität. Die Berliner Unternehmen planen weit in die Zukunft. Technische Sicherheit, Energieeffizienz, Informations- und Telekommunikationstechnologien und Mobilität stehen bei den Forschern im Vordergrund. Tokyo, New York und Rio de Janeiro machen es vor: mehr Wohnraum, Kliniken, Jobs und weniger Müll. Die deutsche Hauptstadt ist beispielsweise Modellstadt für Elektromobilität in Europa.

Berlin bietet dank exzellenter Forschung in insgesamt zwölf Wissenschaftsbereichen, auch Innovationsfelder genannt, der Wirtschaft optimale Bedingungen. Zwischen den Jahren 2012 und 2016 kamen allein 961 Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler aus 77 Ländern mit einer Förderung der Alexander von Humboldt Stiftung nach Berlin. Der Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung, Prof. Helmut Schwarz, erklärt: „Dass Berlin bei den Humboldtianern so beliebt ist, zeigt, wie stark und international angesehen die Forschung in Berlin ist.“