Berlin: ärztliche Rundumversorgung garantiert

In Berlin gibt es insgesamt 52 Krankenhäuser.

Rund 6.000 niedergelassene Ärzte und Ärztinnen, 1.600 Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen und 8.500 Klinikärzte kümmern sich in Berlin um die Gesundheit der Hauptstädter. Berlins Gesundheitswesen ist gut vernetzt und profitiert von der Struktur einer Weltstadt. Berlin hat insgesamt 52 Krankenhäuser und weit über 10.000 niedergelassene Ärzte. Allen Berliner Krankenhäusern wird eine gute Qualität bescheinigt. 

UNSER TIPP: Nutzen Sie unsere Arztsuche! So finden Sie den passenden ärztlichen Ansprechpartner nach Fachgebiet und Bezirk.

Jährlich werden über 30.000 Babys in 21 Geburtskliniken und sechs Geburtshäusern zur Welt gebracht. Aber auch im Alter sind Sie gut versorgt. „Ambulant vor stationär“ und „Rehabilitation vor Pflege“ – Berlin unterstützt Initiativen für Menschen, die aufgrund des Alters einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung einen besonderen Betreuungsbedarf haben. 

UNSER TIPP: In unseren Lotsenpunkten „Elternzeit“ und „Pflege“ finden Sie Berliner Geburtskliniken, Hebammen, Hilfe bei der Familienplanung sowie den Kontakt zu Berliner Pflegestützpunkten und Hilfe bei allen Fragen rund um die Pflege.