Endlich Feierabend: Freizeit in Berlin

Wenn das Staatsballett Berlin im Szeneclub Berghain tanzt, Tschechow´s Kirschgarten im ehe­maligen Handwerkervereinshaus, heute Sophiensaele, gespielt wird und Weltstar Madonna ihren Kurzfilm in einer Guerilla-Aktion an vier geheimen Orten zeigt, dann ist Feierabend in Berlin. 

Ob Klettern im Waldhochseilgarten Jungfern­heide, Beachvolleyball spielen im Volkspark Friedrichshain, Dinner im Dunkelrestaurant, Entspannung auf dem ehemaligen Flughafengelände in Tempelhof, Minigolfen auf einer Indoor-Schwarzlichtanlage mit 3D-Effekten, Baden in einem schwimmenden Pool auf der Spree oder Schippern in einem Hausboot über den Müggelsee – keine andere Stadt Deutschlands hat mehr Freizeitangebote als Berlin. 

Über 124 Museen, circa 600 Galerien, 150 Bühnen, 284 Kinos, 60 Weihnachtsmärkte, knapp 50 Floh-, Kunst- und Antikmärkte, unzählige Sportangebote und Sport-Events sowie eine bunte Shopping-Landschaft machen Berlin zu einer Stadt mit Raum für Bildung, Bewegung und Besonderes. 

UNSER TIPP: Mit der Karte „Berlin kostenlos entdecken“ erkunden Sie die Hauptstadt zum Nulltarif. Vom Swing Kurs bis zum Lachyoga – alles ist dabei. Jetzt ansehen!

UNSER TIPP: Geben Sie Ihren Standort bei "Place I Live" ein und finden Sie mit einem Klick Wi-Fi Spots, Parks, Museen, Kinos, Haltestellen, Sportvereine, Geldautomaten und Supermärkte in Ihrer Umgebung!

Sport: Freizeit aktiv gestalten

Fußballtraining im Stadion Friedrichsfelde, Berlin-Lichtenberg

Ob Joggen, Walking, Schwimmen, Ballsport, Skaten, Tennis, Badminton, Golf, Yoga oder Kampfsport – in Berlin haben Sie eine große Auswahl an Vereinen, freien Trainingsgruppen, Out- und Indoor-Sportplätzen. Berlin stellt allein mehr als 1.200 öffentliche Sportanlagen bereit: 69 Hallenbäder, 34 Frei- und Sommerbäder, 500 Bolzplätze, circa 130 Streetball-Plätze, 50 Skater-Anlagen, Kletterfelsen, Joggingpfade und Radrouten. Träger dieser Anlagen sind in der Regel die Bezirke. Das Sportangebot wird jedoch durch die Berliner Bäderbetriebe, private Betreiber und selbst organisierte Gruppen erweitert.

UNSER TIPP: Mit dem Sportmap Berlin entdecken Sie spielend tolle Outdoor-Sportstätten entlang der Berliner S-Bahn-Strecke – Fußball, Basketball, Tischtennis, Fun Sports und Summer Sports!

Aber auch als Sportschaustätte ist Berlin unschlagbar – zahlreiche Sportevents bestätigen dies. Der Olympiapark gehört beispielsweise zu den größten Sportkomplexen Europas. Aber auch das Sportforum Hohenschön­hausen, die Max-Schmeling-Halle, das Velodrom, die Schwimm- und Sporthalle im Europasport­park oder die Multifunktionsarena Mercedes-Benz-Arena überzeugen durch professionell durchgeführte Sportveranstaltungen.

UNSER TIPP: In Berlin organisieren sich viele Hobbysportler/innen in unabhängigen Gruppen, wie beispielsweise Lauftreffs. Fragen Sie doch mal Ihre Kollegen.

Shoppingparadies Berlin

Lust auf Shopping? Gut, dass Sie in Berlin sind. Denn in Berlin finden Sie schicke Boutiquen, edle Designer-Läden, Shopping-Center und endlose Einkaufsstraßen. Flanieren Sie über den Kurfürstendamm oder entlang der Friedrichstraße! Bummeln Sie in den Fußgängerzonen, wie der Wilmersdorfer Straße, oder entdecken Sie kleine Designerstores am Kollwitzplatz! Von Kleidung über Möbel, Technik bis zu Accessoires – in Berlin gibt es alles, was man braucht. Besonders beliebt sind die Berliner Wochenmärkte, wie beispielsweise der türkische Markt am Maybachufer. Dort gibt es alles, was das Herz begehrt: vom traditionellen Schuster bis zum ökologisch angebauten Gemüse aus dem Umland. 

Shoppingviertel in Berlin:

  • Alexanderplatz
  • Hackescher Markt
  • Friedrichsstraße
  • Kurfürstendamm und Tauentzienstraße
  • Oranien- und Bergmannstraße
  • Schönhauser Allee
  • Schloßstraße

Und das Beste: Berlin hat mehrere verkaufsoffene Sonntage im Jahr. So können Sie in aller Ruhe shoppen.

Ausflüge nach Brandenburg und zur Ostsee

Naturbelassener Strand auf der Ostseeinsel Hiddensee

Nicht mal drei Stunden Zugfahrt und Sie können Sand unter Ihren Füßen spüren und Meeresluft atmen. Vor allem in den Sommermonaten ist die Ostseeküste das beliebteste Ausflugsziel der Berliner. Seebäder, Badeorte und Kurorte – von Usedom über Rügen, Hiddensee und Fischland-Darss-Zingst bis zur Mecklenburger Bucht – die Ostsee ist traumhaft schön. Vor Ort haben Sie die Wahl zwischen privaten Pensionen, Ferienwohnungen oder -häusern und Hotels. 

Das Schloss Sanssouci, der Filmpark Babelsberg oder das Schloss Caputh – in nur 35 Kilometer Nähe liegt Potsdam. Potsdam ist perfekt für einen Tagesausflug und mit dem Streckennetz der Berliner Verkehrsgemeinschaft zu erreichen. Eine einfache Fahrt kostet pro Person und Strecke 3,30 Euro. Potsdam ist einer der schönsten Städte Europas. Die Parkanlagen Sanssouci, Neuer Garten, Babelsberg mit ihren Schlössern, Schloss und Park Sacrow mit der Heilandskirche, die Russische Kolonie Alexandrowka, der Pfingstberg mit dem Belvedere und der Kaiserbahnhof am Wildpark gehören unter anderem zum UNESCO-Welterbe.

Natur erleben, Baden, Golfen, Reiten, Segeln, Surfen, Wandern – all das und mehr können sie in Brandenburg und Umgebung. Das Havelland, der Spreewald und die Uckermark laden zur Naherholung ein. Ab Berlin bringen Sie mehrere Regionalexpresse an Ihr gewünschtes Ziel. Ein Wochenticket kostet 29 Euro. 

Musik- und Partyhauptstadt Berlin

Egal ob Rock-, Pop- oder Klassikkonzert – Berlin hat sie: die Stars. In kaum einem Tour-Programm fehlt die Stadt Berlin, denn Berlin ist der Hotspot der Musikszene. Hier sitzen große Plattenfirmen und die beste Produzentenszene Deutschlands. Deshalb tummeln sich in Berlin genau so viele Musikliebhaber wie Musiker.

Hier können Sie jeden Tag ein Konzert besuchen oder in einem Club tanzen. Berlin ist die Hochburg der Techno-Szene. Nirgendwo wurden so viele DJ-Größen geboren wie in Berlin. Und diese legen, gemeinsam mit ihren Kollegen aus aller Welt, in den Berlins Clubs auf. In Berlin ist immer was los.

Mehr zum Thema
Musik und Party

Filmstadt Berlin: Und... Action

Die 65. Internationalen Festspiele Berlin finden vom 5. bis 15. Februar 2015 statt.

Berlin hat 284 Kinos, davon 13 Multiplex-Kinos. Insgesamt 9,3 Millionen Berlinerinnen und Berliner gehen jährlich ins Kino. Egal ob Mainstream, Retroperspektive oder Filme in Original­sprache – in Berlin können Sie jeden Tag ein anderes Film­highlight erleben. Von Mai bis September ist in Berlin die Saison der Freiluftkinos – Open-Air-Kinospaß an berühmten und versteckten Plätzen in der Hauptstadt.

Die Internationalen Filmfestspiele „Berlinale“ zieht Jahr für Jahr Filmstars und Cineasten aus aller Welt nach Berlin. Über 300.000 verkaufte Eintrittskarten, nahezu 20.000 Fachbesucher aus 124 Ländern, darunter etwa 3.700 Journalisten: Kunst, Glamour, Party und Geschäft sind bei der Berlinale untrennbar miteinander verbunden. Die Filmfestspiele sind ein weltoffener und aufregender Kulturschauplatz von ungebrochener Anziehungskraft.

In Berlin können Sie jederzeit und überall einem bekannten Gesicht aus Film und Fernsehen begegnen, denn nirgendwo wird mehr gedreht als in Berlin. Cateringwagen, Techniktrucks und ausgeleuchtete Straßen – nichts gehört mehr zum Berliner Straßenbild als ein Filmset. Und mit etwas Glück begegnen Sie sogar Brad Pitt im Supermarkt.

UNSER TIPP: Werfen Sie einen Blick in die Filmlandkarte Brandenburg! Dort finden Sie eine Übersicht an bekannten Filmen, die in der Berliner Umgebung gedreht wurden. Spannend.

Museumslandschaft Berlin

Von der Alten Nationalgalerie bis zum Zucker-Museum – Berlin ist die Stadt der Museen, Ausstellungen und Galerien. Jährlich besuchen 14 Millionen Menschen über 124 Berliner Museen. Die Museumsinsel und das Schloss Sanssouci (Potsdam) wurden sogar von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Hier die beliebtesten Museen im Überblick:

  • Altes Museum
  • Antikensammlung
  • Berliner Dom
  • Berliner Unterwelten-Museum
  • Computerspielemuseum
  • DDR-Museum
  • Deutsches Technikmuseum
  • Gemäldegalerie
  • Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart
  • Jüdisches Museum
  • Mauermuseum
  • Museum für Naturkunde
  • Neue Nationalgalerie
  • Pergamonmuseum
  • Schloss Charlottenburg
  • Schloss Sanssouci
  • Stasimuseum Berlin

UNSER TIPP: Nutzen Sie unsere interaktive Themenkarte und finden Sie schnell die Standorte aller Berliner Museen, Theater und Kinos.

Berliner Bühnen: Vorhang auf!

Berlin hat über 150 Bühnen und viele freie Theatergruppen, mehrere Musical-Theater, die drei Opernhäuser von internationalem Rang - Staatsoper Unter den Linden, die Deutsche Oper und die Komische Oper - und sieben Sinfonieorchester, allen voran die Berliner Philharmoniker. Ob klassisch, modern oder weltoffen – die Berliner Bühnen sind beliebt für ihr vielfältiges Angebot.

Hier finden Sie die größten Berliner Bühnen im Überblick:

Admiralspalast www.admiralspalast.de
Berliner Ensemble www.berliner-ensemble.de
Berliner Philharmoniker www.berliner-philharmoniker.de
Chamäleon Theater www.chamaeleonberlin.de
Deutsche Oper Berlin www.deutscheoperberlin.de
Deutsches Theater www.deutschestheater.de
Friedrichstadt-Palast www.show-palace.eu
HAU Hebbel am Ufer www.hebbel-am-ufer.de
Komische Oper Berlin www.komische-oper-berlin.de
Maxim Gorki Theater Berlin www.gorki.de
Neuköllner Oper www.neukoellneroper.de
Renaissance-Theater Berlin www.renaissance-theater.de
Schaubühne am Lehniner Platz www.schaubuehne.de
Schlosspark Theater www.schlosspark-theater.de
Staatsballett Berlin www.staatsballett-berlin.de
Staatsoper Berlin www.staatsoper-berlin.de
Stage Theater am Potsdamer Platz www.stage-entertainment.de
Theater und Komödie am Kurfürstendamm www.theater-am-kurfuerstendamm.de
TIPI am Kanzleramt www.tipi-am-kanzleramt.de
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz www.volksbuehne-berlin.de