Suche

Mein Job bei der Ehrig GmbH

Ekaterini Stamatoglou (22 Jahre), Sachbearbeiterin & Leistungssportlerin (Boxen)

Erzählen Sie uns von Ihrem Sport!

Als Boxerin trainiere ich zweimal pro Tag am Bundesstützpunkt Berlin in der Paul-Heyse-Straße mit anderen Leistungssportlern und meinem Trainer Marcus Abramowski – sprich, circa zehn- bis zwölfmal in der Woche. Ich boxe, seitdem ich elf Jahre alt bin. Leistungssport betreibe ich seit circa sieben Jahren. Ich war in der Jugend und bei den Junioren mehrfach Deutsche Meisterin und durfte in meiner Altersklasse an den Europa- und Weltmeisterschaften teilnehmen. 

In meinem Sport werde ich regelmäßig vom Olympiastützpunkt Berlin (OSP) mit Physiotherapie, Massagen, ärztlicher Versorgung und weiteren Regnerationsmöglichkeiten unterstützt. Die Ärzte betreuen mich beispielsweise, wenn ich eine Verletzung habe, aber auch mit jährlichen Check-ups. Zudem erhalte ich im OSP eine personalisierte Ernährungs- und Laufbahnberatung. 

Und wie kamen Sie zu Ihrem Job bei der Ehrig GmbH?

Über die Laufbahnberatung des Olympiastützpunktes Berlin. Ich habe dieses Jahr mein Fachabitur an der bbw Akademie gemacht und mich dann mit der Laufbahnberaterin zusammengesetzt. Gemeinsam haben wir besprochen, wie es mit meinem Sport und meiner beruflichen Karriere weitergeht. In mehreren Gesprächen haben wir beschlossen, dass ich mir einen Teilzeitjob suche. Daraufhin wurde ich an die Ehrig GmbH vermittelt. 

Was genau machen Sie in dort?

Ich arbeite im Zubehörverkauf als Sachbearbeiterin. Die Ehrig GmbH ist ein Büro-Systemhaus. Wir betreuen unsere Kunden mit IT, Druck- und Kopierlösungen. In meinem Job bin ich dafür zuständig, dass unsere Bürosysteme bei den Kunden laufen – insbesondere die Drucker und Kopierer. Ich kümmere mich um die Toner und Tinte dieser Geräte, aber auch um das Papier. Ich kalkuliere verschiedene Preise und versende Angebote. Und wenn eine Bestellung bei uns eintrifft, sorge ich dafür, dass diese schnellstmöglich per Post oder Kurier ausgeliefert wird. 

Was fasziniert Sie an diesem Job?

Ich schätze es sehr, dass ich meinen Job mit meinem Sport vereinbaren kann. Das gibt es nicht so oft. Dies gibt mir die Möglichkeit, meiner Leidenschaft nachzugehen und im Hinblick auf die Zukunft, eine berufliche Perspektive zu haben. Ich bin sehr dankbar, dass ich so einen tollen Arbeitgeber gefunden habe, der mich rundum unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

CCVossel

Personalleiter bei der CCVOSSEL GmbH

Valentin arbeitet als Personalleiter bei der CCVOSSEL GmbH – einem IT-Dienstleiter mit Fokus auf IT-Sicherheit. Warum er seinen Job liebt, verrät er im Interview.