Suche

Mein Job bei MDI Limbach

Julia Selina Bodenhagen (22 Jahre), medizinisch-technische Laborassistentin (MTLA)

Was genau machen Sie in Ihrem Unternehmen?

Ich arbeite als medizinisch-technische Laborassistentin (MTLA) bei MDI Limbach Berlin. Wir sind ein Labor mit einem großen diagnostischen Spektrum und haben mehrere Standorte in ganz Deutschland. Zu unseren Fachbereichen zählen u. a. die Hämatologie, Mikrobiologie und klinische Chemie.

Ich bin in der Molekulardiagnostik für die Bearbeitung von Patientenproben zuständig. Wir haben verschiedene Methoden, um Krankheitserregern auf die Spur zu kommen. Dabei unterstützen uns viele technische Geräte, die wir regelmäßig warten müssen. Aber ich arbeite auch viel manuell, was mir sehr gefällt und Abwechslung in den Arbeitsalltag bringt – zum Beispiel pipettiere ich häufig PCR-Tests.

Was fasziniert Sie an diesem Beruf?

Ich habe mich schon immer für die Medizin interessiert. Mich fasziniert es, an der Genesung von Menschen beteiligt zu sein, ohne mit ihnen im direkten Kontakt zu stehen. Ich mag diesen übergreifenden Teamspirit.

Warum haben Sie sich für diesen Arbeitsplatz in einem Berliner Unternehmen entschieden?

Ich bin in Berlin geboren. Meine Familie und Freunde leben hier. Deshalb habe ich mir auch einen Job in der Berlin gesucht. Zudem habe ich bereits während meiner Ausbildung verschiedene Praktika bei MDI Limbach absolviert. So konnte ich das Unternehmen gut kennenlernen. Ich habe mich hier von Anfang an wohlgefühlt. Noch ein Grund mehr, in Berlin zu bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

CCVossel

Personalleiter bei der CCVOSSEL GmbH

Valentin arbeitet als Personalleiter bei der CCVOSSEL GmbH – einem IT-Dienstleiter mit Fokus auf IT-Sicherheit. Warum er seinen Job liebt, verrät er im Interview.