Desislava Mihaylova (32 Jahre)

findet Berlin gibt jedem die Möglichkeit sich treu zu bleiben.

Wo arbeiten Sie?

Ich arbeite aktuell als Referentin für Angebots- und Vertragsmanagement bei der GASAG AG, dem größten regionalen Energieversorger Europas. In meinem Job verantworte ich die Kalkulation von Erdgas- und Stromangeboten sowie die Gestaltung von Sonderkundenverträgen. Dabei fasziniert es mich jeden Tag aufs Neue, mit unterschiedlichen Menschen zusammenzuarbeiten und gemeinsam Lösungen für die täglichen Herausforderungen in der Energiewelt zu finden.

Warum haben Sie sich für Berlin entschieden?

Berlin ist bunt, lebhaft und energievoll. Hier ist jede Nationalität der Welt in den unzähligen Restaurants, Bars, Ausstellungen, Theatern und Clubs unterwegs. Außerdem hat Berlin eine Vielzahl an renommierten Hochschulen unterschiedlichster Fachrichtungen. Das war auch der Grund, weshalb ich ursprünglich nach Berlin gekommen bin. Und dann hat mich die Stadt nicht mehr losgelassen. Ich lebe jetzt schon seit fast zehn Jahren hier und ich will nie mehr weg.

Wer oder was hat Ihnen die erste Zeit in Berlin erleichtert?

Als ich aus Bulgarien nach Deutschland kam, war es natürlich eine große Hilfe für mich, dass meine Schwester schon seit einigen Jahren in Berlin lebte. Aber auch an der Uni habe ich schnell viele neue Leute kennengelernt, darunter natürlich auch „waschechte Berliner“, die mir die Stadt gezeigt haben. Sie haben mir das Gefühl gegeben, dass ich dazugehöre. Ich war angekommen.

Was lieben Sie an Berlin?

In Berlin kann jeder sein Leben gestalten, wie er möchte. Dadurch, dass in Berlin viele verschiedene Kulturen leben, musst du dich nicht verändern. Diese Stadt gibt dir die Möglichkeit, dich zu entfalten und dir treu zu bleiben. Hier findet jeder seinen Platz, egal wie viel Geld man in der Tasche hat. Das ist faszinierend. Außerdem ist Berlin immer schön, egal zu welcher Jahreszeit. Vom ersten Moment meiner Ankunft erinnert mich Berlin an die bulgarische Hauptstadt, Sofia.

Wenn Sie einem Neuberliner einen Tipp geben könnten, welcher wäre dies?

Sobald du hier bist, nimm den 100er-Bus und erkunde Berlin. Es lohnt sich die verschiedenen Kieze zu entdecken – Berlin hat viele Gesichter. Im Sommer solltest du auf den Teufelsberg und in den Tretpower Park gehen. Und wenn du Märchen magst, geh auf jeden Fall ich in die Märchenhütte in Berlin-Mitte. Dort werden Märchen für Erwachsene gespielt – ein wunderschöner Ort. 

Zudem empfehle ich dir, die Berliner Bildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu nutzen. Abhängig von der Art und dem Schwerpunkt deines Jobs oder deiner Ausbildung unterstützen dich zahlreiche Beratungsstellen unterschiedlicher Institutionen bei den Themen Bildung, Job und Wohnungssuche. Außerdem ist es von Vorteil so schnell, wie es geht, die deutsche Sprache zu lernen. Das macht Vieles leichter. Komm nach Berlin und lass dich von der Stadt verzaubern!