Özge Tor (35 Jahre)

liebt es, dass in Berlin die türkische Sprache überall ist.

Wo arbeiten Sie?

Ich bin die Geschäftsführerin der Medical Fly GmbH – einer Firma, die medizinische Behandlungen im Ausland in Verbindung mit Tourismus anbietet. Wir organisieren medizinische Reisen in die Türkei, aber auch aus dem Ausland nach Deutschland, zum Beispiel aus den arabischen Ländern. 

Erzählen Sie uns davon!

Mein Ziel war es meine beiden Heimatländer Deutschland und die Türkei in meinem Job zu vereinen. Schon als kleines Kind war dies mein Wunsch. Da ich gern organisiere, kommuniziere, reise und schon immer selbstständig sein wollte, nahm ich im Jahr 2012 am Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg für Unternehmensgründer teil und gründete daraufhin mein Unternehmen. Heute, drei Jahre später, habe ich in der Branche große Anerkennung gewonnen und bin Spezialistin auf dem Gebiet geworden. Ich liebe meinen Job.

Warum Berlin?

Ich bin ursprünglich aus Bremen – habe aber nach dem 3. Semester meines Studiums gemerkt, dass ich meinen Horizont erweitern will. Deshalb bin ich nach Berlin gekommen. Ich wollte andere Menschen kennenlernen, neue Freundschaften finden und in einer großen Metropole leben. Ich wollte dahin, wo etwas los ist. Deshalb habe ich nicht die Verbindung zu Bremen verloren, meine ältesten Freunde leben dort. Aber Berlin ist einfach aufregend. 

Wer oder was hat Ihnen die erste Zeit in Berlin erleichtert?

Definitiv mein Ehemann. Das war eine verrückte Geschichte. Ich habe ihn am ersten Tag, in der ersten Minute, direkt, als ich am Bahnhof ausstieg, kennengelernt. Es war Bestimmung. Mittlerweile lebe ich seit elf Jahren in Berlin und bin somit auch elf Jahre meinem Mann zusammen. Seit 2014 sind wir sogar verheiratet. Ich bin sehr glücklich hier.

Was lieben Sie an Berlin?

In Berlin gibt es so viel, was ich in Bremen vermisst habe. Hier kann man rund um die Uhr Lebensmittel einkaufen, in Restaurants oder einen Kaffee trinken gehen. Und ganz wichtig für mich als deutsche Staatsbürgerin mit tiefen türkischen Wurzeln: Die türkische Sprache ist überall. Es ist einfach ein schönes Gefühl, hier zu leben. Ach ja, und noch was … in Berlin regnet es nicht so viel wie im Norden. In der ersten Zeit habe ich mich immer gewundert, dass die Menschen sich irgendwo unterstellen, wenn es regnet, und warten, bis es aufhört. Aber hier weiß man einfach, dass der Regen schnell wieder vergeht. 

Wenn Sie einem Neuberliner einen Tipp geben könnten, welcher wäre dies?

Genießen Sie die Vielfalt dieser Stadt! Nutzen Sie all die kulturellen Angebote und vor allem die vielen Möglichkeiten der Bildung und Weiterbildung!