Tatiana Jimenez (26 Jahre)

findet die Foodszene in Berlin riesig, sehr besonders und lecker.

Wo arbeiten Sie? 

Ich arbeite als HR-Managerin bei McMakler, einem Immobiliendienstleistungsunternehmen. Wir unterstützen Makler durch technologiebasierte Verbesserungen der Verkaufs- bzw. Vermietungsprozesse. Unsere Leistungen umfassen die Einrichtung des Onlineauftrittes samt Exposé, Terminvereinbarungen mit Käufern bzw. potenziellen Mietern, die Organisation von Besichtigungen vor Ort, die Erstellung von Verträgen und vieles mehr. Dadurch wird das traditionelle Maklergeschäft mit der Digitalisierung vereint und der Makler kann sich stärker auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Meine Aufgabe ist hauptsächlich das Recruiting, sprich ich kümmere mich darum, dass unsere Firma mit den richtigen Leuten wächst – speziell in den Bereichen IT, Marketing, Finance und Sales. In meinem Arbeitsalltag suche ich geeignete Bewerber für offene Jobpositionen, checke eingehende Bewerbungsunterlagen, führe Interviews sowie das Bewerbermanagement. Außerdem kümmere ich mich um die Personalentwicklung und das Employer Branding.

Warum haben Sie sich für Berlin entschieden?

Ich komme ursprünglich aus Ecuador und bin vor acht Jahren nach Deutschland gekommen. Ich habe in Heidelberg studiert und eine Ausbildung in Frankfurt gemacht. Berlin hat mich jedoch schon immer fasziniert und magisch angezogen. Eines war mir klar: Wenn ich mit dem Studium und der Ausbildung fertig bin, gehe ich nach Berlin. Gedacht, getan. Hier bin ich. 

Wer oder was hat Ihnen die erste Zeit in Berlin erleichtert?

Meine Freunde, speziell meine beste Freundin. Wir sind zusammen aufgewachsen und kennen uns, seitdem wir fünf Jahre alt sind. Sie wohnt seit sechs Jahren in Berlin und hat mir geholfen, hier Fuß zu fassen.

Was lieben Sie an Berlin?

In Berlin können Sie sein, was Sie sein wollen. Keiner schaut einen komisch an. Die Kontraste in dieser Stadt sind sehr groß und ebenso normal. Das mag ich sehr. Außerdem kann man in Berlin viele verschiedene Dinge machen und erleben. Ob Sie ein Kultur- oder Partymensch oder ein ruhiger Typ sind – in Berlin gibt es für jeden ein Angebot. Das macht das Leben sehr abwechslungsreich und erweitert den Horizont.

Wenn Sie einem Neuberliner einen Tipp geben könnten, welcher wäre dies?

Starten Sie mit der Wohnungssuche bevor Sie nach Berlin kommen. Eine Wohnung hier zu finden, kann sehr kompliziert sein und erfordert etwas Vorlauf. Und wenn Sie dann hier sind, probieren Sie sich quer durch die Restaurants und Cafés dieser Stadt – die Foodszene ist riesig, sehr besonders und lecker.